DRK Müllheim bittet dringend um FFP-Masken und Schutzkleidung

0
293
Das DRK Müllheim sucht dringend Schutzmasken (Fotos: Zelck/DRKS)
Das DRK Müllheim sucht dringend Schutzmasken (Fotos: Zelck/DRKS)

Der DRK Ortsveband Müllheim braucht dringend Schutzbekleidung für sein Mitarbeiter und hofft dabei auf die Hilfe der Bevölkerung. “Wir werden in den nächsten Wochen die Verantwortung tragen, unsere Patienten sicher zu behandeln und vor der Coronavirus-Infektion zu schützen”, so der Appell der Sanitäter und Pfleger aus der Region.

DRK-Notfallpatieten und Patienten des Pflegedienstes werden auch versorgt, wenn sie mit dem Corona-Virus infiziert sind – dann braucht es Schutzkleidung. Und genau die wird beim DRK jetzt knapp.

“Wir wissen, dass unser Gesundheitsminister sich intensiv um die Beschaffung von Schutzbekleidung kümmert. Aktuell kann uns jedoch niemand einen Zeitpunkt der Lieferung nennen. Vor April ist nicht damit zu rechnen”, so das DRK.

Deshalb bittet das DRK die Müllheimer Bevölkerung um Hilfe und ist auf der Suche nach:

  • FFP2- oder FFP3-Masken
  • einfache „OP-Masken“
  • Schutzkittel

Der DRK-Appell: “Sollten Sie noch über FFP2- oder FFP3-Atemschutzmasken, Schutzkittel und OP-Masken verfügen, wären wir Ihnen sehr dankbar, wenn Sie uns diese zum Wohle unserer Patienten und Mitarbeiter zur Verfügung stellen könnten!”

Wer helfen kann, soll sich per Email bei f.delugas@drk-muellheim.de melden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte hier kommentieren!
Bitte hier Ihren Namen eintragen